Kategorien
Mitteilungen

Buntes Faschingstreiben

Mit dem Hissen der Fetzenfahne startete am Fetzenmontag der Faschings-Countdown! Im gesamten Schulgebäude herrschte am Faschingsdienstag kunterbuntes Treiben: Es tummelten sich Polizisten und Piratinnen, Katzen, Bären und Bienen, Pippi Langstrumpf und Superman. Sogar eine große Portion Mäci-Pommes wurde gesichtet 🙂

In jedem Stockwerk warteten Spiele- und Bastelstationen auf die Kinder. Bei der Polonaise durch das Schulhaus und am Laufsteg im Turnsaal präsentierten die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss stolz ihre kreativen Kostüme!

Mit süßen Krapfen versorgte uns wie jedes Jahr die Gemeinde Pinsdorf – danke an Bürgermeister Jürgen Berchtaler!

Kategorien
Mitteilungen

Warum? Fragen kann man auch singen!

Die Kinder aus unserer 1a-Klasse singen viel und gerne! Und wir dürfen wieder einmal zuhören: Lied „Warum nur, warum?“

Kategorien
Mitteilungen

Young Sience: Die 3b Klasse wird zum Hörsaal

Young Sience ist eine Initiative, die Kindern und Jugendlichen Wissenschaft altersgerecht vermittelt. Ehrenamtliche Vortragende halten unter anderem Workshops und Referate an Schulen.

So wurde vor kurzem das Klassenzimmer der 3b zum Hörsaal umfunktioniert: Dr. Gernot Howanitz von der Universität Innsbruck stellte den Schülerinnen und Schülern Osteuropa vor. Trotz der Verbindungen, die Österreich unter anderem aufgrund seiner Geschichte zu osteuropäischen Ländern hat, ist uns darüber meist sehr wenig bekannt. Dank Dr. Howanitz wissen die Kinder nun, welche Länder zu Osteuropa gehören, welche Sprachen dort gesprochen werden und was den Raum weiters ausmacht.

Vielen Dank für die spannende „Vorlesung“!

Kategorien
Mitteilungen

Schitag am Hochlecken

Endlich ist auch auf unserem Hausberg genügend Schnee zum Schifahren! Die 4b Klasse ließ sich nicht lange bitten und verbrachte vergangen Freitag einen traumhaften Schitag am Hochlecken. Dank zahlreicher helfender Eltern und mit den kostenlosen Schikarten vom Land Oberösterreich ausgestattet, war der Ausflug ein voller Erfolg. In der Pause wärmten wir uns im Stüberl der Familie Mittendorfer bei Pommes und Schiwasser auf, bevor wir die Schi wieder anschnallten. Die tollen Pistenbedingungen motivierten alle Kinder, auch die Fahranfängerinnen und -anfänger. „Da muss ich bald noch einmal her!“, meinte eine Schülerin mit roten Backen und glücklichem Lachen am Ende. Das machen wir!

Kategorien
Mitteilungen

1. Platz für Julia beim Talentetag des Sportlandes OÖ

Über die sportmotorische Testung, die unsere jetzigen vierten Klassen in den letzten beiden Schuljahren durchlaufen haben, haben wir bereits berichtet. Das Sportland OÖ-Team hat über den Sommer die Ergebnisse 2022/23 ausgewertet. Mehr als 11.000 Kinder aus rund 270 oberösterreichischen Volksschulen haben teilgenommen und ihr Bestes gegeben.

Unter den besten 100 Kindern war auch unsere Schülerin Julia Gattinger (4c). Sie zählt somit zu den großen Sporttalenten unseres Bundeslandes in dieser Altersgruppe und war zum Talentetag des Sportlandes Oberösterreich am Samstag, 11. November 2023 im Olympiazentrum OÖ eingeladen. Dort leistete Julia Unglaubliches: Sie erreichte bei den Mädchen den ersten Platz!

Wir sind sehr, sehr stolz auf Julia und gratulieren ihr herzlichst zu ihrer herausragenden Leistung!

Im Video sehen Sie einige der Stationen, die Julia gemeistert hat:

Video: Reinhard Gattinger
Kategorien
Mitteilungen

Mein Spielplatz aus Papier

Nestschaukel, Rutsche, Sandkiste: Auf einem Spielplatz finden sich zahlreiche Spielgeräte, die Kinder bestens vertraut sind. Doch wie lässt sich ein Modell von einem Spielplatz selbst bauen? Wie wird Papier so stabil, dass standhafte Spielgeräte daraus gemacht werden können? Die Schülerinnen und Schüler der 4b haben es im Werkunterricht herausgefunden!

Für die Recherchearbeit sind wir zum öffentlichen Spielplatz in Pinsdorf spaziert, haben dort Ideen gesammelt und Skizzen angefertigt. Dann ging es endlich an das Gestalten. Es wurde gerollt, geklebt, bemalt und voller Motivation an den eigenen Modell-Spielplätzen gearbeitet. Die fertigen Kunstwerke können sich sehen lassen und die Kinder sind zurecht stolz auf ihre Werke!