Kategorien
Mitteilungen

Elternbrief der Schulleitung 4.2.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte!

Schon wieder ein Elternbrief. Geht mir genauso….

Die allgemeinen Details zur Schulöffnung am 15.02. entnehmen Sie bitte dem Elternbrief des Bildungsministers. Hier erfahren Sie Details für den Standort VS Pinsdorf.

  1. Falls Sie mit der Selbsttestung durch Ihr Kind einverstanden sind, lassen Sie uns die Einverständniserklärung so schnell wie möglich zukommen. Geht auch per mail an s407321@schule-ooe.at oder an den Klassenvorstand, Spätestens aber am 15.02. direkt durch Ihr Kind. Falls die Einverständniserklärung nicht vorliegt, muss Ihr Kind wieder abgeholt werden. Wer sein Kind nicht testen lassen will – in diesen Fällen genügt es, wenn das Kind zuhause bleibt.
  2. Die perfekte Zusammenarbeit zwischen Schule und Gemeinde Pinsdorf ermöglicht es uns, dass wir am 15.02. und am 17.02.2021 eine „Miniteststraße“ im Turnsaal einrichten werden können. Dies für all jene Eltern, die glauben, dass ihr Kind das noch nicht alleine kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich höchstens 10 Kinder gleichzeitig im Turnsaal testen können und auch nur maximal ein Elternteil pro Kind dabei sein kann. Haben Sie bitte auch Verständnis dafür, dass es zu Wartezeiten im Freien kommen kann. Ich würde mich sehr freuen, wenn es zu keinerlei Wartezeiten kommt, weil die Kinder das Testen schon fleißig geübt haben, z. B. mit herkömmlichen Wattestäbchen. Halten Sie Abstand – ob drinnen oder draußen.
  3. All jene Kinder, die diesen Test schon selbstständig durchführen können, gehen ab 15.02.auf altbekannten Wegen direkt in ihre Klassen.
  4. Falls es nach der ersten Unterrichtswoche Eltern immer noch für notwendig erachten, dass sie dabei sein müssen, müssen wir für die Testung in den Festsaal ausweichen. Dies deswegen, weil wir ja eigentlich ab 15.02. auch wieder BSP Unterricht anbieten dürfen ( allerdings mit Mindestabstand von 2 Metern und keine Kontaktsportarten). Die Wartezeiten werden sich durch den kleineren Raum deutlich verlängern.

Ich hoffe jetzt mit Ihnen, dass dies der letzte Elternbrief für lange Zeit ist, ich hoffe mit Ihnen, dass wir auch wirklich am 15.02.2021 durchstarten können (das liegt auch in den Händen und in den Köpfen von uns allen) und ich hoffe, dass all Ihre Mühen und Anstrengungen der letzten Wochen und Monate nicht umsonst waren.

Für das Lehrerkollegium der VS Pinsdorf Hermann Kendler, Schulleiter